TRAU DICH – BÖHLEN!

Unsere Bürgermeisterkandidatin für Böhlen: Heike Weitzmann

Wer, wenn nicht wir Frauen neue Weichen stellen würden in der Politik? Ich bin 48 Jahre alt, Bankkauffrau vom Beruf her und durch den täglichen Umgang mit Zahlen und Menschen bestens vorbereitet und motiviert für diese Aufgabe! Zumal ich an der Seite meines Mannes nicht nur seit Jahren mich politisch engagiere und damit reichlich Erfahrungen sammeln konnte, sondern auch mein Privatleben glücklich ist – auf meinen Ehemann wie auf meine Kinder bin ich stolz! 

Warum ich mich zur Kandidatur entschloss? Unser einst so florierende Gemeinde Böhlen soll politischen Wahnsinnsutopien geopfert werden! Lippendorf soll einfach weg, ohne die Energieversorgung sichergestellt zu haben, während Gewerbeflächen seit etwa 30 Jahren brachliegen. Ich bin überzeugt, dass für eine Katastrophen- und „Blackout“-Vorsorge Kommunalpolitik zunehmend wichtiger wird!

Zudem möchte ich unser Kulturhaus, ein einzigartiges Denkmal in der Region, fertigstellen und wiederbeleben. Ebenso die begonnenen Baumaßnahmen müssen zu einem soliden Ende geführt werden. Auch der Fortbestand des Freibads muss sichergestellt werden, wenn wir für künftige Generationen Signale senden wollen!

Mein Motto lautet: Böhlens Zukunft gemeinsam mit den Bürgern gestalten! 

Die Stärkung der öffentlichen Sicherheit durch Stärkung der Polizeipräsenz ist unerlässlich. Präsenz und sichtbares Engagement kann ich mit ruhigem Gewissen versprechen! Gerne würde ich eine transparente Bürgersprechstunde praktizieren und mit Böhlen gemeinsam eine „Tafel“ etablieren. Als Bankkauffrau sind mir weder Zahlen, noch der Umgang mit Menschen fremd.

Deshalb bitte ich um Ihre Unterstützung und Ihre Stimme!

Aus dem Volk! – Für das Volk!

Ihre Heike Weitzmann